• 470 – World Championship 2016 – Buenos Aires ARG – Final results – Gold für Kroatien und Frankreich

    Mit den Medal Races gingen gestern die 470er-Weltmeisterschaften auf dem Rio de la Plata zu Ende. Bei moderaten Winden um die 10kn gelang es Camille Lecointre/Hélàne Defrance FRA ihren 6-Punkte -Vorsprung zu verteidigen und erstmals den WM-Titel zu erobern. Die Olympia-Siegerinnen Jo Aleh/Polly Powrie NZL eroberten dank eines 3. Laufranges die Silber-Medaille, die Titel-Verteidigerinnen Lara  (…)

  • Windsurfing – RS:X World Championship 2016 – Eilat ISR – Day 5 – Final results

    Während die am Morgen programmierten letzten Wettfahrten der Silverfleets mangels Wind ausfielen, konnte am Nachmittag die Medal Races der besten 10 bei guten, moderaten Bedingungen gesegelt werden. Bei den Männern stand Piotr Myszka POL bereits als neuer Weltmeister fest, dank eines 2. Laufranges im Medal Race rückte Olympia-Sieger Dorian Van Rijsselberghe NED auf Rang 2  (…)

  • 470 – World Championship 2016 – Buenos Aires ARG – Day 5 – Die Schweizer

    Zum Abschluss der Final-Regatten gab es auf dem Rio de la Plata erstmals frischere Winde über 15kn. Mit den Tagesrängen 12 und 7 hatten Yannick Brauchli/Romuald Hausser SUI ihren besten Tag und beenden die WM auf dem 15. Schlussrang. Als 14. Nation, punktgleich mit der 13. Nation, verpassten sie den von Swiss Olympic geforderten 12.  (…)

  • 470 – World Championship 2016 – Buenos Aires ARG – Day 4 – Die Schweizer

    Ein intensiver Regatta-Tag mit drei, bei 10-12 kn Wind ausgetragenen Wettfahrten forderte die Teams gestern aufs Äusserste. Zu den unkonstanten und drehenden Winden kamen erschwerend Garten-Arbeiten dazu, wirkten sich doch die riesigen See-Gras-Felder immer wieder entscheidend auf die Klassierungen aus. Yannick Brauchli/Romuald Hausser SUI gelangen ansprechende Lauf-Ränge, sie sind in der Gesamt-Wertung auf Rang 18  (…)

  • Windsurfing – RS:X World Championship 2016 – Eilat ISR – Day 3 – Mateo Sanz-Lanz SUI Tagesbester

    In den ersten drei bei leichten Winden ausgetragenen Final-Wettfahrten konnte der Schweizer Olympia-Surfer Mateo Sanz-Lanz SUI seine Leichtwind-Fähigkeiten einmal mehr ausspielen. Mit den Tagesrängen 2/11/3 war er gemeinsam mit Olympia-Sieger Dorian Van Rijsselberghe NED und Shahar Zubari ISR Tagesbester. Damit hat er sich auf Rang 9 vorgekämpft, heute gilt es den Platz im Medal Race  (…)

  • 470 – World Championship 2016 – Buenos Aires ARG – Day 3 – Die Schweizer

    Auch der dritte Tag der 470er-WM brachte erst spät am Nachmittag leichte Winde. Die Schweizer Teams kamen mit den unkonstanten Winden gestern nicht zurecht: Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI buchten mit Rang 32 ihr Streichresultat, verblieben dank ihren starken Resultaten zuvor aber auf dem 8. Gesamt-Rang. Einiges eingebüsst haben dagegen Yannick Brauchli/Romuald Hausser SUI, sie sind  (…)

  • Windsurfing – RS:X World Championship 2016 – Eilat ISR – Day 3

    Gestern war in Eilat Ruhetag, zuvor wurden die Qualifikationen für Gold- und Silverfleet mit den minimal geforderten 4 Wettfahrten abgeschlossen. Heute bereits um 10h CET beginnen die Final-Regatten. Bei den Männern liegen Nick Dempsey GBR und Pawel Tarnowski POL punktgleich an der Spitze, in der Goldfleet mit dabei u.a. auch Toni Willhelm GER (Rang 11)  (…)

  • 470 – World Championship 2016 – Buenos Aires ARG – Day 2 – Die Schweizer

    Nach langer Wartezeit konnte am späten Nachmittag bei 8-11 kn Wind doch noch je ein Lauf gesegelt werden. Die beiden Schweizer Teams schlugen sich weiterhin gut: Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI setzten mit Rang 7 ihre Serie von einstelligen Resultaten fort und sind nun 8. des Frauen-Klassementes. Yannick Brauchli/Romuald Hausser SUI wurden 17. in der einzigen  (…)

  • Windsurfing – RS:X World Championship 2016 – Eilat ISR – Day 2 – SUI-Team

    Mit drei Wettfahrten wurden gestern in Israel bereits die Qualifikationen für die Gold- und Silverfleets abgeschlossen. Mit soliden Resultaten (9/9/13) qualifizierte sich Mateo Sanz-Lanz SUI als 15. klar für die Goldfleet. Heute ist in Eilat Ruhetag, in den 6 folgenden Final-Wettfahrten gilt es nun. sich für das Medal Race der besten 10 zu qualifizeren. Die  (…)

  • 470 – World Championship 2016 – Buenos Aires ARG – Day 1 – Die Schweizer

    Die leichten Winde des Start-Tages behagten Linda Fahrni und Maja Siegenthaler SUI, mit den Tagesrängen 6 und 9 sind sie nach dem ersten Tag ausgezeichnete 6., punktgleich mit den Rängen 4 und 5. Hier ihr Video-Bericht. Ein ordentlicher Auftakt gelang auch Yannick Brauchli/Romuald Hausser SUI, die bei den Männern mit einem 9. Laufrang begannen, in  (…)

  • Windsurfing – RS:X World Championship 2016 – Eilat ISR – Day 1 – SUI-Team

    Bei leichten Winden reichte es zum Auftakt der RS:X-WM in Israel bei den Männern nur für eine Wettfahrt. Der bereits definitiv für die olympischen Spiele qualifizierte Mateo Sanz-Lanz SUI begann mit einem 11. Laufrang in seiner Gruppe ordentlich und ist vorläufig 22. Die Rangliste und der Tagesbericht. Source : sailing-news.ch image©Max Ranchi

  • Optimist – Nations Trophy – Palamos ESP – Final results

    Nach zwei Leichtwind-Tagen gab es vor Palamos zum Schluss für die Finalläufe erstmals frische Winde um die 15 kn. Gaia Bergonzini ITA vom Gardasee holte sich den Gesamtsieg vor Laszlofy Levente HUN und Arthur De Jonghe HUN. Als bester Deutscher wurde Leonardo Honold GER 9. Von den 9 Schweizern, die sich für die Goldfleet qulifizierten,  (…)

  • 470 – World Championship 2016 – Buenos Aires ARG – Heute Start

    Heute Abend um 18h CET beginnt in San Isidro, einem Aussenquartier von Buenos Aires, die WM der 470er. Nur wenige Boote beteiligten sich gestern am Practice Race. Der Weg zum Sieg führt über die Titel-Verteidiger: Matthew Belcher/Will Ryan AUS gewannen den Titel 6 x in Folge. Lara Vadlau/Yolanta Ogar AUT siegten 2014 und 2015. Der  (…)

  • Windsurfing – RS:X World Championship 2016 – Eilat ISR – Heute Start

    Auch die olympischen Windsurfer trugen gestern ihr Practice Race aus, der Start zur ersten Wettfahrt der WM erfolgt heute um 10h morgens CET. Beide Klassen wurden in zwei Felder aufgeteilt, nach 6 Qualifikations-Wettfahrten wird das Feld in Gold- und Silber-Fleet aufgeteit. Die Event-Website. Source : sailing-news.ch image©DR/Swiss Sailing

  • 420, 470 – Carnival Race – San Remo ITA – Final results

    In 4 Wettfahrten wurde am vergangenen Wochenende in San Remo das Carnival Race der 420er und 470er entschieden. Im Feld der 79 420er-Boys siegten Vasileios Gourgiotis/Orestis Batsis GRE mit 13 Punkten Vorsprung auf die punktgleichen Totis/Zanni ITA und Mprilakis/Karadimas GRE. Maxime Bachelin/Arno De Planta SUI verpassten als 4. das Podium nur um 4 Punkte, Lennart  (…)

  • Laser – Championnat de la Méditerrannée – Hyères FRA – Final results

    Sonne und frischer Mistral sorgten für ein spektakuläres Wochenende in der Bucht von Hyères. Es konnten trotzdem drei (2 für die Laser 4.7) Wettfahrten gesegelt werden. Axel Mouron FRA gewann bei den Laser 4.7 auf seinem Heimrevier beide Wettfahrten, Arno Huverlen SUI wurde als bester Schweizer 7. der 33 Teilnehmer. Im Laser Radial siegte Amaury  (…)

  • Optimist – Nations Trophy – Palamos ESP – Day 2

    Bei 6-8kn Wind konnte das in fünf Gruppen aufgeteilte Feld gestern nochmals je 3 Wettfahrten segeln. Damit sind die Qualifikationen abgeschlossen, die besten 107 ermitteln heute in der Goldfleet den Sieger. Mit den Tagesrängen 1/2/1 übernahm Mateo Bedoni ITA die Führung vor Vasiliy Andreev RUS, Laszlofy Levente HUN rückte auf Rang 3 vor. Gaia bergonzini  (…)

  • 470 – World Championship 2016 – Buenos Aires ARG – Heute Practice Race

    Mit dem Practice Race beginnt heute auf dem Rio de la Plata bei Buenos Aires die 470er-WM auf dem Wasser. Das untiefe Mündungsgebiet sorgt nicht nur für ruppige, steile Wellen, zusätzlich erschweren grosse Seegras-Felder die Regatten. Bei den Männern führt der Sieg über die Olympia-Sieger Matthew Belcher/Will Ryan AUS, welche die vergangene Saison dominierten und  (…)

  • RS:X-Windsurfer – World Championship 2016 – Eilat ISR – Heute Practice Race

    Im Golf von Aqaba, dem israelischen Zugang zum Roten Meer, beginnt heute die WM der olympischen Windsurfer mit dem Practice Race. Alle Cracks sind mit dabei, geht es doch um einen wichtigen Wettkampf-Test vor den olympischen Spielen. Am Start sind 87 Männer aus 31 Nationen und 56 Frauen aus 23 Nationen. Mit dabei auch der  (…)

  • Optimist – Nations Trophy – Palamos ESP – Day 1

    Trotz leichter und abflauender Winde konnten zum Auftakt der Nations Trophy in Palamos in allen fünf Feldern je zwei Wettfahrten gesegelt werden. Erster Leader ist Vasiliy Andreew RUS mit den Rängen 1 und 2 in seiner Gruppe. Leonardo Honold GER und Mateo Farina USA folgen auf den Rängen 2 und 3. Guter Start auch für  (…)

  • Optimist – Nations Trophy – Palamos ESP – Start 11h CET

    533 Optis aus 25 Nationen (darunter USA und Mexico) gehen heute um 11 Uhr an den Start der Nations-Trophy. Die Schweiz stellt mit 35 Teilnehmern eine der grösseren Delegationen. Laut Windprognosen weht es zum Start mit noch ca. 10kn, flaut dann aber auf nur noch 2 kn ab. Der Tagesbericht. Source : sailing-news.ch image©Sailcoach-Photography

  • Laser – Carnival Race – Las Palmas ESP – Final results

    Sowohl bei den Standards als auch bei den Radials gingen am vergangenen Wochenende starke Felder an den Start des Carnival Races auf den kanarischen Inseln, finden doch Ende Monat an gleicher Stelle auch die Europameisterschaften statt. Nach 8 bei 15-18kn ausgetragenen Wettfahrten gewann Philipp Buhl GER bei den Laser Standard vor Jesper Stalheim SWE und  (…)

  • Nathalie Brugger et Matias Bühler qualifiés pour les Jeux Olympiques

    La fribourgeoise Nathalie Brugger et Matias Bühler (C.V. Estavayer / Gstaad Y.C) sont qualifiés pour les Jeux Olympiques sur le catamaran mixte Nacra 17. Ils ont terminé neuvièmes au général (septième nation) des mondiaux de Clearwater, en Floride, un résultat largement suffisant pour satisfaire le critère de sélection personnel : entrer dans le TOP 12  (…)

  • 49er, Nacra 17 – World Championship 2016 – Clearwater FL, USA – Final results – Olympia-Ticket für Bühler/Brugger SUI

    Mit ihrer Qualifikation für das Medal Race hatten Matias Bühler/Nathalie Brugger SUI bei den Nacra 17 bereits vorzeitig die Vorgaben von Swiss Olympic (Top12) für eine definitive Olympia-Selektion erreicht. Im Medal Race verblieben sie mit einem 8. Laufrang auf Rang 9. Der Bericht des Schweizer Teams und der offizielle Schlussbericht. Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI konnten  (…)

  • 49er, Nacra 17 – World Championship 2016 – Clearwater FL, USA – Day 5 – Olympia-Ticket für Bühler/Brugger SUI

    Mit zwei weiteren Top-Ten-Rängen qualifizierten sich Matias Bühler/Nathalie Brugger SUI als 9. für das Medal Race der Nacra 17 von heute. Damit haben sie die von Swiss Olympic-verlangte Top-12-Resultat vorzeitig erreicht und sind definitiv für Rio qualifiziert. Im Medal Race, ab 18 h CET wiederum live auf www.sailing-news.ch, können sie sich noch um einen Rang  (…)

  • 49er, Nacra 17 – World Championship 2016 – Clearwater FL, USA – Day 4 – Die Schweizer

    Nach ihrem schwarzen Tag vorgestern kehrten Matias Bühler/Nathalie Brugger SUI bei den Nacra-17-Katamaranen gestern mit den Rängen 4/5/10 zu alter Stärke zurück. Ein Frühstart in der letzten Wettfahrt verhinderte aber eine weitere Verbesserung. Als 8. weisen sie 10 Punkte Vorsprung auf Rang 11 auf. In den drei letzten Qualifikations-Regatten von heute gilt es, ihren Platz  (…)

  • 49er, Nacra 17 – World Championship 2016 – Clearwater FL, USA – Day 3 – Die Schweizer

    Nachdem die Störung mit frischen Nordwinden vorübergezogen ist, gab es gestern erstmals moderate Bedingungen in Clearwater. Matias Bühler/Nathalie Brugger SUI taten sich bei den Nacra 17 mit den Rängen 26/22/14 schwer und sind auf Rang 9 zurückgefallen – der Bericht der Nacras. Dafür konnten sich Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI bei den 49ern deutlich verbessern, ihnen  (…)

  • 49er, Nacra 17 – World Championship 2016 – Clearwater FL, USA – Day 1

    Frische Winde und bedingt durch die gerine Wassertiefe steile kurze Wellen sorgten für einen sportlichen Auftakt der gemeinsamen WM der drei Olympia-Klassen in Clearwater. Die routinierten Teams setzten sich in der einzigen Wettfahrt des Tages bereits an die Spitze. Zu diesen gehören auch Matias Bühler/Nathalie Brugger SUI, die bei den Nacra 17 mit einem ausgezeichneten  (…)

  • 49er, 49erFX, Nacra 17 – World Championship 2016 – Clearwater FL, USA

    Mit dem Practice Race beginnt heute in Florida die WM der drei schnellsten Olympia-Klassen. Am Start sind alle Cracks der Klassen, welcher die Gelegenheit nutzen für eine Standort-Bestimmung 6 Monate vor den olympischen Spielen. Die Vorschau. Die Schweiz geht im Nacra 17 mit Matias Bühler/Nathalie Brugger SUI mit Medaillen-Chancen an den Start. Das Ziel der  (…)

  • Miami World Cup : le bronze en Nacra 17

    Nathalie Brugger et Matias Bühler (Gstaad Yacht Club) ont fièrement représenté le drapeau suisse lors de la Coupe du Monde de voile à Miami, en catamaran mixte Nacra 17. Ils montent sur la troisième marche du podium de cette première épreuve majeure du début d’année olympique. 775 navigateurs ont participé à la World Cup du  (…)