World Sailing Youth World Championship 2021 - Al Mussanah OMN - Day 2 - Anja Von Allmen SUI in Führung !

Bei wiederum guter Seabreeze wurde gestern die Junioren WM im Oman fortgeführt. Im ILCA 6 der Girls übernahm Anja Von Allmen SUI dank eines Tagessieges die Führung. Florencia Chiarella PER und Marie Jacobsen NOR sind allerdings punktgleich mit der Schweizerin auf den Rägen 2 und 3, nur einen Punkt dahinter ist Sara Savelli ITA auf Rang 4 vorgerückt. Im ILCA 6 der Boys behauptete sich Oskar Madonich UKR an der Spitze, Przemyslav Machowski POL und José Gomes POR bleiben die ersten Verfolger. Martin Verhulst SUI konnte sich auf Rang 8 verbessern. Im 29er Girls übernahmen Emily Mueller/Florence Brellisford GBR mit zwei Tagessiegen die Führung vor Charlie Leigh/Sophie Fischer USA, Anna Barth/Alva Feilcke GER rückten auf Rang 3 vor. Hugo Revil/Karl Devaux FRA übernahmen bei den 29er-Boys die Führung. Im 420er der Frauen liegen Neus Ballester/Andrea Perello ESP weiterhin vorne, Manon Pennanéach/Victoire Lerat FRA rückten auf Rang 2 vor. Ian Walker/Finn DIcke ESP übernahmen die Führung im 420er-Boys. Simon Kaiser/Nik Burkhard SUI konnten sich auf Rang 14 verbessern. Thomas Proust/Eloise Clabon FRA behaupteten sich an der Spitze der Nacra 15. Gal Zukermann ISR hat bisher alle 8 Wettfahrten der Kite-Boarderinnen gewonnen, Max Maeder SGP hat bei den Kite-Männern die Führung übernommen. Bei den Windsurferinnen setzte Manon Pianazza FRA ihre Sieges-Serie fort, Federico Pelloni ITA ist mit 5 Siegen in 6 Wettfahrten ebenso klarer Leader bei den Windsurfern. Wie immer an der Junioren-WM gibt es auch eine Nationen-Wertung: Italien führt vor Spanien und Frankreich, Deutschland folgt auf Rang 10, die Schweiz ist 22 der 59 Nationen. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.

Source : sailing-news.ch
image©