Das Swiss Sailing Team ist die vom Schweizerischen Seglerverband, Swiss Sailing, beauftragte Institution zur Organisation und Förderung des Olympischen Segelsports und des Nachwuchses in den von Swiss Sailing definierten Juniorenklassen.

News vom Swiss Sailing Team

Immer noch im Titelrennen!

Bei leichten Westwinden um 8-12 Knoten konnten Mateo (3., 5.) wie auch Linda und Maja (5., 2.) ihre Leichtwindstärke voll ausspielen. „Heute waren es sehr schwierige Rennen, weil es ziemlich gedreht hat. Unsere Starts waren nicht so gut und wir mussten von Anfang an kämpfen. Im zweiten Rennen waren wir immer mit den Spanierinnen zusammen  (…)

Topleistungen auch am zweiten Weltcuptag in Hyeres.

Bei gemischten Windbedingungen und einer unerwarteten Flaute am späten Nachmittag konnten die meisten Bootsklassen ihr Wettfahrtprogramm erfolgreich absolvieren.   Mateo Sanz Lanz trägt nach einer extrem anstrengenden Wettfahrt bei 5-8 Knoten, die er auf dem dritten Platz beendete, weiterhin das gelbe Trikot des Gesamtführenden. „Ich hatte wirklich einen schlechten Start, musste gleich wenden und dann  (…)

SAILING NEWS

  • Olympic Worldcup 2017 – Semaine Olympique – Hyères FRA – Day 3 – Die Schweizer

    Auch am dritten Tag des Weltcups von Hyères blieben die Winde moderat, so dass Mateo Sanz-Lanz SUI seinen Vorsprung bei den RS:X-Windsurfern auf 6 Punkte ausbauen konnte. Eine Schweizer Führung gibt es nach wie vor auch bei den 470er-Frauen: Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI schlossen punktemässig zu Afrodite Zegers/Aneloes Van Veen NED auf. Gut im Rennen  (…)

    mehr erfahren
  • Olympic Worldcup 2017 – Semaine Olympique – Hyères FRA – Day 2 – Die Schweizer

    Ähnliche Windverhältnisse wie am Starttag behagten Mateo Sanz-Lanz SUI bei den RS:X-Windsurfern erneut ausgezeichnet, mit den Tagesrängen 1 und 3 war er erneut Tagesbester. Sein Vorsprung auf Rang 2 beträgt allerdings nur gerade einen Punkt. Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI mussten bei den 470er-Frauen die zweifachen tagessiegerinnen aus Holland vorbeiziehen lassen, mit 2 Punkten Rückstand sie  (…)

    mehr erfahren
  • Olympic Worldcup 2017 – Semaine Olympique – Hyères FRA – Day 1 – Starke Schweizer

    Gleich zwei erste Plätze gibt es für das Schweizer Team nach dem ersten Tag des Weltcups von Hyères. Mateo Sanz-Lanz SUI gewann 2 der 3 Wettfahrten und liegt mit 2 Punkten Vorsprung auf Rang 1. Bei den 470er-Frauen setzten sich Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI bei ihren Verhältnissen mit den Tagesrängen 1 und 2 an die  (…)

    mehr erfahren