Das Swiss Sailing Team ist die vom Schweizerischen Seglerverband, Swiss Sailing, beauftragte Institution zur Organisation und Förderung des Olympischen Segelsports und des Nachwuchses in den von Swiss Sailing definierten Juniorenklassen.

News vom Swiss Sailing Team

Topleistungen auch am zweiten Weltcuptag in Hyeres.

Bei gemischten Windbedingungen und einer unerwarteten Flaute am späten Nachmittag konnten die meisten Bootsklassen ihr Wettfahrtprogramm erfolgreich absolvieren.   Mateo Sanz Lanz trägt nach einer extrem anstrengenden Wettfahrt bei 5-8 Knoten, die er auf dem dritten Platz beendete, weiterhin das gelbe Trikot des Gesamtführenden. „Ich hatte wirklich einen schlechten Start, musste gleich wenden und dann  (…)

Fantastischer Start in den Weltcup Hyeres

Traumhafte Segelbedingungen mit überwiegendem Leichtwind um 8-11 Knoten herrschten am ersten Tag des traditionellen Weltcups in Hyeres.  Traumhaft auch deswegen der Auftakt für RSX Windsurfer Mateo Sanz Lanz, der sich mit zwei Wettfahrtsiegen und einem vierten Platz direkt an die Spitze des 45 Teilnehmer zählenden Fleets setze. Ebenfalls grandios gestartet sind Linda Fahrni / Maja  (…)

SAILING NEWS

  • Olympic Worldcup 2017 – Semaine Olympique – Hyères FRA – Day 1 – Starke Schweizer

    Gleich zwei erste Plätze gibt es für das Schweizer Team nach dem ersten Tag des Weltcups von Hyères. Mateo Sanz-Lanz SUI gewann 2 der 3 Wettfahrten und liegt mit 2 Punkten Vorsprung auf Rang 1. Bei den 470er-Frauen setzten sich Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI bei ihren Verhältnissen mit den Tagesrängen 1 und 2 an die  (…)

    mehr erfahren
  • Olympic Worldcup 2017 – Semaine Olympique – Hyères FRA – Heute Start

    Bei voraussichtlich leichten Winden beginnt heute in Hyères der zweite Weltcup des Jahres. Am Start sind 536 Teilnehmer aus 51 Nationen, darunter zahlreiche Olympia-Medallisten, aber auch – wie immer in einem nacholympischen Jahr – viele neue Gesichter und neu formierte Teams. Die Schweiz ist durch die Olympia-Teilnehmer Mateo Sanz-Lanz (RS:X-Windsurf), Linda Fahrni/Maja Siegenthaler (470 f)  (…)

    mehr erfahren
  • Laser 4.7 – European Championship 2017 – Murcia ESP – Final results

    Mit zwei Wettfahrten ging gestern in Murcia die EM der Laser 4.7 zu Ende. Bei den Girls blieb Federica Catarozzi ITA eine Klasse für sich und hole sich den Titel mit 17 Punkten Vorsprung. Ana Moncada ESP rückte am Schlusstag auf Rang 2 vor, Shai Kakon ISR gewann als 3. die U16-Wertung. Julia Büsselberg GER  (…)

    mehr erfahren