Aktuell werden folgende Olympische Bootsklassen
durch das Swiss Sailing Team gefördert :

49er

Datenblatt

Crew : 2 (2 Trapez)
Takelungsart : Sloop bermudien
Anfänge : 1995
Rumpflänge : 4,876 m
Breite ÜA : 1,752 m
Tiefgang : 1,447 m
Segelfläche Grosssegel:13,8 m2
FOCK : 5,8 m2

Gennaker : 25,1 m2
Masthöhe : 7,5 m
Gewicht : 130 kg
Architekt : Julian Bethwaite

Der 49er ist ein Zwei-Hand Skiff, der bereits 1995 entwickelt wurde. Der 49er FX, das Olympische Skiff für die Damen in Rio de Janeiro 2016, unterscheidet sich durch eine reduzierte Masthöhe und Segelfläche. Das revolutionaire Deseign stammt von Julian Bethwaite und ist eine Weiterentwicklung der berühmten australischen 18 Footern. Mit seinem asymetrischen Gennacker erreicht das Boot im Gleiten sehr hohe Geschwindigkeiten. Das nicht einfach zu segelnde Boot erfreute sich seit seiner Premiere an den Olympischen Spielen in Sydney 2000 grosser Beliebtheit.