Olympic Classes - Italian Championship 2020 - Follonica ITA - Final Day

Mit nochmals je zwei Wettfahrten gingen gestern in Follonica an der Toscana-Küste die italienischen Meisterschaften aller olympischen Klassen zu Ende. Es fehlten einzig die RS:X-Windsurfer und die Nacra-17-Katamarane, dafür waren die zukünftige Olympia-Klasse iQFoil-Windsurf sowie die Kiteboarder mit dabei. Mit einem Laufsieg eroberte Charlie Buckingham USA den Sieg im Laser Standard knapp mit einem Punkt Vorsprung auf Robert Scheidt BRA. Juan Maegli GUA wurde 3. Hinter Alessio Spadoni ITA wurde Eliott Merceron SUI ausgezeichneter 5., Nicolas Rolaz SUI als 13., Gautier Verhulst SUI auf Rang 16 und Jacopo Scornaienghi SUI als 23. runden die gute Schweizer Bilanz ab. Im Laser Radial gewann Annelise Murphy IRL vor Silvia Zennaro ITA und Line-Flem Höst NOR. Mit 5 Laufsiegen in 7 Wettfahrten holte sich Federico Colannino ITA überlegen den Titel im Finn. Mit 6 Siegen in 8 Wettfahrten gewannen Kevin Peponnet/Jérémie Mion FRA im 470er klar vor Giacomo Ferrari/Giulio Calabrio ITA. Auf Rang 3 folgen Malte Winkel/Matti Cipra GER. Maria Bozi/Raffailina Klonaridou GRE wurden als 5. bestes Frauen-Team. Yves Mermod/Cyril Schüpbach SUI konnten sich auf Rang 10 behaupten, Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI rückten auf Rang 11 vor und sind damit 5. in Frauenklassement. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.

Source : sailing-news.ch
image©