470 - European Championship 2021 - Vilamoura POR - Final results - Bronze für Fahrni/Siegenthaler SUI !

In den Medal Races fielen gestern bei leichten Winden die Entscheidungen. Frankreich holte Gold beiden Männern und Frauen, in der Mixed-Wertung geht der Titel an Israel. Camille Lecointre/Aloise Retornaz FRA gewannen auch das Medal Race und siegten mit 18 Punkten Vorsprung.Nachdem die zweitklassierten Spanierinnen Silvia Mas-Depares/Patricia Barcelo ESP durch Frühstart vorzeitig aus dem Medaillen-Rennen fielen, eroberten Hannah Mills/Eilidh McIntyre GBR und Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI die weiteren Medaille. Die erste EM-Medaille überhaupt für die Schweiz ! Bei den Männern behaupteten sich Paul Snow-Hanson/Daniel Willcox NZL an der Spitze, als beste europäische Mannschaft sicherten sich die zweitklassierten Kevin Peponnet/Jérémy Mion FRA den EM-Titel. Mit Silber auf Rang 3 folgen Jordi Xammar/Joel Rodriguez ESP. Bronze geht an die 5. Anton Dahlberg/Fredrik Bergström SWE. Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI rückten dank eines 3. Ranges im Medal Race noch auf den 6. Gesamtrang. Als 4. Europäer verpassten sie Bronze um einen Platz. Keine Veränderungen mehr gab es in der Mixed-Wertung: Nitai Hasson/Saar Tamir ISR holten den Titel vor Theres Dahnke/Matti Cipra GER und Vita Heathcoat/Ryan Orr GBR. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Schlusstages.

Source : sailing-news.ch
image©