29er, 420. Laser Radial, Nacra 15, RS:X-Windsurfer - Youth Worlds - Gdynia POL - Final results

Die Wettfahrten des Schlusstages brachten keine grossen Veränderungen auf dem Podium, einzig im Laser Standard kam es zu einem Umsturz: Die zuvor führenden Zac Littlewood AUS und Tytus Butowski POL lieferten sich ein Match Race im Mittelfeld, was Ygit Citak TUR ermöglichte, mit einem 5. Laufrang den Titel zu erobern. Littlewwod AUS und Butowski POL mussten sich mit Silber und Bronze begnügen. Gauthier Verhulst SUI wurde 31. Keine Veränderungen gab es bei den Radial Girls: Chiara Benini ITA siegte vor Ana Moncada ESP und Shai Kakon ISR. Rosine Baudet SUI beendet die WM auf dem guten 6. Schlussrang. Keine Veränderungen gab es auch bei den 29ern: Bei den Boys gewannen Matthias Berthet/Aleksander Franks NOR vor Ville Korhonen/Edvard Bremer FIN und Archie Cropley/Max Paul AUS. Einen klaren Sieg für Berta Puig/Isabella Casaretto USA gab es bei den 29er Girls. Antonia und Victoria Schultheis MLT wurden 2., Martina Carlsson/Amanda Ljunggren SWE holten Bronze. Im Nacra15 standen Will Cooley/Rebecca Hancock AUS bereits als Sieger fest. Im Duell um Rang 2 setzten sich Titouan Petard/Marion Declef FRA gegen Silas Mühle/ Levke Möller GER durch. Arnaud Grange/Marie Van der Klink SUI folgen auf Rang 10. Im 420er der Männer holten Sposato/Centrone ITA und Sade/Homri ISR die weiteren Medaillen hinter Seb Menzies/Blake McGlashan NZL. Achille Casco/Elliot Schick SUI fielen auf auf Rang 11 zurück. Auch bei den 420er-Girls standen die Siegerinnen bereits fest: Madeline Hawkins/Yumi Yoshiasu USA holten Gold, Neus Ballester/Andrea Perello ESP holten Silber, Bronze geht an Theresa Steinlein/Lisa Plettner GER. Natascha und Samira Rast SUI folgen auf Rang 7. Das Duell derRS:X-Windsurfer entschied Fabian Pianazza FRA gegen Nicolo Renna ITA für sich, Bronze geht an Liam Segev ISR. Bei den RS:X-Girls gewann Linoy Geva ISR vor Yana Reznikova RUS und Héloise Maquaert FRA. Die Nationen-Wertung geht an Spanien, Frankreich und die USA belegen die Ehrenplätze. Die Schweiz folgt auf Rang 13 der 64 Nationen. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.

Source : sailing-news.ch
image©